Martina Stilp

  • Jahrgang 1973
  • Nationalität Deutsch
  • Größe 173
  • Haare braun
  • Augen braun
  • Sprachen Französisch gut, Englisch Grundkenntnisse
  • Dialekt Oberpfälzisch (Heimatdialekt), Bayerisch
  • Gesang Klassik
  • Stimmlage Alt
  • Sport Aikido, Jiu Fit-Kick- J.F.K.
  • Tanz Lateinamerikanisch professionell, Standard professionell, Ballett Grundkenntnisse
  • Führerschein Klasse 3
  • Besonderes Iaido – Schwertkampfkunst
  • Wohnort Wien
  • Ausbildung 1994-98 Otto Falckenberg Schule München
Im Dreh / Martina Stilp / Das letzte Problem

Martina Stilp steht für den ORF- Landkrimi „Das letzte Problem“ unter der Regie von Karl Markovics vor der Kamera. Dieses Mal wird in Vorarlberg ermittelt.
Das Drehbuch stammt aus der Feder des preisgekrönten Autors Daniel Kehlmann. Gedreht wird noch bis Mitte Dezember.

Martina Stilp präsentiert sich mit neuen Fotos

  • 2015 Dorothea-Neff-Preis Nominierung „Beste schauspielerische Leistung – Spielzeit 2014/15“
  • 2014 Dorothea-Neff-Preis Nominierung für „Mariedl“ in „Die Präsidentinnen“ und „Beste schauspielerische Leistung – Spielzeit 2013/14“
  • 2013 Dorothea-Neff-Preis Nominierung „Beste schauspielerische Leistung – Spielzeit 2012/13“
  • Seit 2010 Mitglied der Nestroy-Preis Akademie
  • 2010 Nestroy Preis Nominierung „Beste Schauspielerin für Peepshow“
  • 2010 Berliner Theatertreffen – Die Stunde, da wir nichts voneinander wußten, Regie: Viktor Bodò
  • 2008 Max-Ophüls-Preis „Im Prinzip“
  • 2005 SiMs Kultur Hits des Jahres – Kategorie „Beste Schauspielerin – „Elisabeth“ in Glaube,Liebe,Hoffnung
  • 2000 Nominierung „Beste bayerische Nachwuchsschauspielerin „
  • 1995 Stipendium des Deutschen Bühnenvereins
  • 2018 Das letzte Problem / Regie: Karl Markovics / ORF/arte
  • 2017 Die Toten von Salzburg / Regie: Erhard Riedlsperger / ORF/ZDF
  • 2013 In der Stille der Nacht / Regie: Erich Steiner / Kurzspielfilm
  • 2012 Paul Kemp – Alles kein Problem / Regie: Wolfgang Murnberger / ARD
  • 2011 Soko Donau / Soko Wien (EHR) / Regie: Erhard Riedlsperger / ORF/ZDF
  • 2008 Tatort-Kinderwunsch / Regie: Walter Bannert / ARD
  • 2008 Bella Block / Regie: Markus Imboden / ZDF
  • 2008 Im Prinzip (HR) / Regie: Benjamin Cantu / Kurzspielfilm
  • 2007 Vier Frauen und ein Todesfall / Regie: Claudia Jüptner / ORF
  • 2006 Soko Kitzbühel / Regie: Fabian Eder / ORF
  • 1996 Zwei zum Verlieben / Regie: Marc Rothemund / SAT 1
  •  2018 Salzburger Festspiele / Jedermann von Hugo von Hofmannsthal  / Regie: Michael Sturminger
  • 2015-18  Theater in der Josefstadt (Auswahl)
  • Terror / Regie: Julian Pölsler
  • Harold und Maude / Regie: Fabian Alder
  • Vor Sonnenuntergang / Regie: Janusz Kica
  • Niemand / Regie: Herbert Föttinger
  • 2012-15   Volkstheater Wien
  • Anna Karenina (TR) / Regie: Stephan Müller
  • Die Präsidentinnen (Mariedl) / Regie: Miloš Lolic
  • 2000-10 Schauspielhaus Graz
  • Jungfrau von Orléans (TR) / Regie: Volker Lösch
  • Lulu (TR) / Regie: Matthias Fontheim
  • Maria Stuart (TR) / Regie: Jürgen Bosse
  • Medea (TR) / Regie: Anna Badora
  • Peepshow (Monolog mit acht Rollen) / Regie: Anna Sophie Mahler
  • 1998-00 Theater Augsburg
  • Glaube, Liebe, Hoffnung (HR) / Regie: Holger Schultze
  • 1996 Münchner Kammerspiele
  • Der Pirat (HR) / Regie: Jörg Hube