Martina Stilp

  • Jahrgang 1973
  • Nationalität Deutsch
  • Größe 173
  • Haare braun
  • Augen braun
  • Sprachen Französisch gut, Englisch Grundkenntnisse
  • Dialekt Bayerisch, Oberpfälzisch
  • Gesang Klassik
  • Stimmlage Alt
  • Sport Aikido, Jiu Fit-Kick- J.F.K.
  • Tanz Lateinamerikanisch professionell, Standard professionell, Ballett Grundkenntnisse
  • Führerschein Klasse 3
  • Besonderes Iaido – Schwertkampfkunst
  • Wohnort Wien
  • Ausbildung 1994-98 Otto Falckenberg Schule München
Keine Beiträge vorhanden
  • 2015 Dorothea-Neff-Preis Nominierung „Beste schauspielerische Leistung – Spielzeit 2014/15“
  • 2014 Dorothea-Neff-Preis Nominierung für „Mariedl“ in „Die Präsidentinnen“ und „Beste schauspielerische Leistung – Spielzeit 2013/14“
  • 2013 Dorothea-Neff-Preis Nominierung „Beste schauspielerische Leistung – Spielzeit 2012/13“
  • Seit 2010 Mitglied der Nestroy-Preis Akademie
  • 2010 Nestroy Preis Nominierung „Beste Schauspielerin für Peepshow“
  • 2010 Berliner Theatertreffen – Die Stunde, da wir nichts voneinander wußten, Regie: Viktor Bodò
  • 2008 Max-Ophüls-Preis „Im Prinzip“
  • 2005 SiMs Kultur Hits des Jahres – Kategorie „Beste Schauspielerin – „Elisabeth“ in Glaube,Liebe,Hoffnung
  • 2000 Nominierung „Beste bayerische Nachwuchsschauspielerin „
  • 1995 Stipendium des Deutschen Bühnenvereins
  • 2017 Die Toten von Salzburg / Regie: Erhard Riedlsperger / ORF/ZDF
  • 2013 In der Stille der Nacht / Regie: Erich Steiner / Kurzspielfilm
  • 2012 Paul Kemp – Alles kein Problem / Regie: Wolfgang Murnberger / ARD
  • 2011 Soko Donau / Soko Wien (EHR) / Regie: Erhard Riedlsperger / ORF/ZDF
  • 2008 Tatort-Kinderwunsch / Regie: Walter Bannert / ARD
  • 2008 Bella Block / Regie: Markus Imboden / ZDF
  • 2008 Im Prinzip (HR) / Regie: Benjamin Cantu / Kurzspielfilm
  • 2007 Vier Frauen und ein Todesfall / Regie: Claudia Jüptner / ORF
  • 2006 Soko Kitzbühel / Regie: Fabian Eder / ORF
  • 1996 Zwei zum Verlieben / Regie: Marc Rothemund / SAT 1
  •  2015-17  Theater in der Josefstadt (Auswahl)
    Vor Sonnenuntergang / Regie: Janusz Kica
    Niemand / Regie: Herbert Föttinger
  • 2012-15   Volkstheater Wien
  • Anna Karenina (TR) / Regie: Stephan Müller
  • Die Präsidentinnen (Mariedl) / Regie: Miloš Lolic
  • 2000-10 Schauspielhaus Graz
  • Jungfrau von Orléans (TR) / Regie: Volker Lösch
  • Lulu (TR) / Regie: Matthias Fontheim
  • Maria Stuart (TR) / Regie: Jürgen Bosse
  • Medea (TR) / Regie: Anna Badora
  • Peepshow (Monolog mit acht Rollen) / Regie: Anna Sophie Mahler
  • 1998-00 Theater Augsburg
  • Glaube, Liebe, Hoffnung (HR) / Regie: Holger Schultze
  • 1996 Münchner Kammerspiele
  • Der Pirat (HR) / Regie: Jörg Hube