Philippine Pachl

  • Jahrgang 1984
  • Größe 173
  • Haaren blond
  • Augen blau-grün
  • Sprachen Englisch sehr gut
  • Dialekte Bayerisch (Heimatdialekt), Berlinerisch
  • Sport Reiten, Bühnenkampf (Capoeira, Fechten)
  • Gesang Sopran
  • Instrumente Klavier
  • Tanz Modern, Standard, Steppen
  • Führerschein B
  • Wohnort Wuppertal / München
  • Ausbildung Schauspielstudium an der Universität Mozarteum Salzburg
Keine Beiträge vorhanden

2014 Bayerischer Theaterpreis für „Kohlhiesels Töchter“.

  • 2016 Der Schilehrer (AT) / Serien-Pilot / Regie: Philipp Fussenegger
  • 2016 Thumos /Kurzfilm / Adhma Badr
  • 2015 Zu ihrer eigenen Sicherheit / Kurzfilm / Regie: Florian Heinzen-Ziob
  • 2014 Weißblaue Geschichten / ZDF/ Regie: Walter Bannert
  • 2013 Die Rosenheim-Cops / ZDF / Regie: Walter Bannert
  • 2013 Frauenherzen / SAT 1 / Regie: Sophie Allet-Coche
  • 2013 Die Garmisch-Cops / ZDF / Regie: Walter Bannert
  • 2011 Bella und der Feigenbaum / ARD / Regie: Michael Kreindl
  • 2010 Halleluja / Kurzfilm-HFF Potsdam / Regie: Bernd Böhlich
  • 2010 Iwanow / Kurzfilm-HFF Potsdam / Regie: Ch.Hilger/B. Fürneisen
  • 2009 Faust im Nacken/ Kurzfilm-HFF Potsdam / Regie: Dieter Berner
  • 2008 Soko 5113 – Tod in bester Lage / ZDF / Regie: Michael Wenning
  • 2008 Die unglaublichsten Geschichten (EHR) / RTL / Regie: Matthias Kessler
  • 2007 Full House (HR) / Kurzfilm-Mozarteum Salzburg / Regie: Dagmar Knöpfel
  • 2007 Hausmeister Krause / SAT 1 / Regie: Geriet Schieske
  • 2007 Zwei Herzen und zwölf Pfoten / ZDF / Regie: Udo Witte
  • 2007 Rosenheim Cops- Ein letzter Drink / ZDF / Regie: Käthe Niemeyer
  • 2006 Soko 5113 – Der Tod unter dem Maibaum / ZDF / Regie: Florian Froschmayer
  • 2006 Weißt was geil wär? /Kino / Regie: Mike Marzuk
  • 2005 Hallo Robbie – Das Marathonschwimmen / ZDF / Regie: Christoph Klünker
  • 2004 Oktoberfest / Kino / Regie: Johannes Brunner
  • 2003 Liebling bring die Hühner ins Bett (HR) / ARD / Regie: Matthias Tiefenbacher
  • 2003 Rosenheim Cops – Ein Schwein namens Daisy / ZDF / Regie: Wilhelm Engelhardt
  • 2002 Der Freund meiner Mutter / BR / Regie: Dagmar Knöpfel
  • 2002 Tor zum Himmel / Kino / Regie: Veit Helmer
  • 2002 Unter Verdacht – Eine Landpartie / ZDF / Regie: Friedemann Fromm
  • 2001 Verlorenes Land / BR / Regie: Jo Baier
  • 2000 Der Bulle von Tölz / ZDF / Regie: Jörg Grünler

 

  • 2014-17
  • Wuppertaler Bühnen (Auswahl)
  • Hiob / Regie: Patrick Schlösser
  • Gift ( HR)/ Regie: Jos van Kan
  • Engels & Friends / Regie: Michael Wallner
  • Die Wupper / Regie: Stefan Müller
  • Mondlicht und Magnolien / Regie: Jürgen Bosse / Johannes Klaus
  • Supergute Tage / Regie: Elias Perrig
  • Der gestiefelte Kater / Regie: Peter Raffalt
  • 2010-14
  • Landestheater Coburg (Auswahl)
  • Zur schönen Aussicht / Regie: Konstanze Lauterbach
  • Nora oder ein Puppenheim (HR) / Regie: Malte Kreuzfeldt
  • Kohlhiesels Töchter (HR) / Regie: Matthias Straub
  • Waisen (HR) / Regie: Michael Götz
  • Nathan der Weise (HR)/ Regie: Stefan Berendt
  • Viel Lärm um Nichts (HR) / Regie: Susanne Lietzow
  • Stella (HR) / Regie: Andreas Ingenhaag
  • Tombstone / Regie: Matthias Straub
  • Cyrano / Regie: Matthias Straub
  • Wer hat Angst vor Virginia Wolf / Regie: Matthias Straub
  • Perplex / Regie:Stephan Berendt
  • Nur ein Tag (HR)/ Regie: Yvonne Schwartz
  • Maria Stuart / Regie: Tobias Materna
  • Verbrennungen (HR) / Regie: Matthias Straub
  • Dussel und Schussel (HR) / Regie: Yvonne Schwarz
  • Pippi Langstrumpf (HR) / Regie: Matthias Straub
  • 2010 Amphitryon / Theater Poetenpack, Potsdam / Regie: Justus Carriere
  • 2009 Theater Augsburg
  • Silbersee / Regie: Manfred Weiß
  • Krankheit der Jugend / Regie: Anne Lenk
  • 2009 Theater in der Linzergasse Salzburg
  • Blaubart, Hoffnung der Frauen / Regie: Katrin Plötner
  • 2008 Twelfth nights – or what you will / Regie: Christina Friedrich
  • 2007 Clavigo / Regie: Susanne Inkiow
  • Clowns / Regie: Pierre Byland
  • Cosi fan Tutte- Ein Intermezzo / Regie: Urs Troller
  • 2007 Kasimir und Karoline / Theater Augsburg / Regie: Adriana Altaras